Academy / Oberlippenbart trimmen und in Form bringen – so geht’s!
Bartpflege

Oberlippenbart trimmen und in Form bringen – so geht’s!

Wir zeigen dir wertvolle Tipps und Tools, wie du deinen Oberlippenbart selber trimmen, pflegen und stylen kannst.
Von Henriquatre oder Van Dyck-Bart über Hufeisen, Knebelbart, Ankerbart, Bleistiftbart, Fu Manchu, Zwirbelbart oder klassischem Schnurrbart sind Oberlippenbärte extrem vielfältig und kreativ – nicht nur in ihrer Namensgebung. Hier kannst du dich austoben und je nach Gesichtsform oder Style deine perfekte Bartfrisur finden. Du trägst deinen Bart normalerweise als Drei-Tage-Bart oder rasiert dich glatt? Dann versuch doch einfach mal ein paar Styles aus – und sollte nichts für dich dabei sein, kannst du immer noch zu deiner Glattrasur zurückkommen. Wir haben hier mal ein bisschen Inspiration für dich vorbereitet:

oberlippenbart trimmen und in form bringen

Oberlippenbart trimmen – 4 Steps

Step #0: Let it grow

We know you know, aber zu einer richtigen Step by Step Anleitung gehört dieser Schritt trotzdem dazu. Viel erklären müssen wir dir hier nicht, außer: Finger weg vom Rasierer, Trimmer oder dem Rasiermesser. Solltest du Probleme haben, dir einen Bart wachsen zu lassen oder sehr ungeduldig sein und das Bartwachstum anregen wollen, ließ dir die verlinkten Artikel zuerst durch und komm dann wieder hier zurück.

Step #eigentlichkeinstep: Ever been to a barber shop?

Dieser Schritt ist natürlich optional, aber wenn dies dein erster Oberlippenbart wird, du nicht genau weißt, welche Form deinem Gesicht am meisten schmeichelt oder das Ergebnis auf jeden Fall perfekt werden muss, ist ein Barbier dein*e beste*r Freund*in.
Du möchtest es lieber selbst versuchen? Verstehen wir total und haben deshalb für dich hier eine knackige Anleitung mit Tipps vom Barbier zusammengestellt.

Step #1: Die Rasur

Dein Bart ist nun mindestens zwei Zentimeter lang? Dann können wir loslegen! Schnapp dir dein Bartmesser oder Rasierer und Kamm bzw. Bartbürste. Erstmal muss alles ab, was nicht zum Oberlippenbart gehört, das machst du am Besten mit einem Rasierhobel oder Rasiermesser.
Rasieröl oder Rasiercreme und Aftershave bereithalten, damit deine Rasur keine Pickelchen hinterlässt. Mehr Infos und Tipps für die perfekte Rasur findest du in dem Artikel zum Rasurbrand – und wie du diesen vermeiden kannst.

oberlippenbart rasur

Wichtig ist, vor der Rasur deinen Bart mit Bartshampoo zu waschen und danach am Besten lufttrocknen zu lassen – oder zur Not trocken zu föhnen. Bitte schneide deinen Bart niemals im nassen Zustand. Denn im feuchten Zustand fallen die Haare einfach anders als im trockenen – und du willst beim Bartstyling nichts dem Zufall überlassen. Lass alles im Mundbereich stehen, lieber ein wenig mehr als zu wenig, damit du später ausreichend Spielraum hast. Vor allem bei einer Kombination aus Oberlippen- und Kinnbart solltest du dir genügend Barthaare stehen lassen. Falls du den Oberlippenbart in Verbindung mit deinem Vollbart trimmst, ließ dir gerne erstmal diesen Beitrag dazu durch.

Step #2: Oberlippenbart trimmen

Jetzt widmen wir uns dem Bart um deine Lippen herum. Wähle den für dich richtigen Trimmaufsatz – die Länge ist dabei total abhängig von dem gewünschten Style und deinen Vorlieben. Für einen Zwirbelbart solltest du natürlich einen deutlich längeren Trimmaufsatz verwenden als für einen Schnurrbart. Die Devise hierbei: lieber länger wählen und dann langsam kürzer werden. Es hilft, den Bart vorher zu bürsten und/oder zu kämmen. Dadurch fällt es dem Barttrimmer und dir leichter, alle Haare einheitlich auf eine Länge zu bringen.

Step #3: Choose your Style

Spätestens jetzt solltest du deinen Style ausgesucht haben. Falls du dir sehr unsicher bist und dich nicht entscheiden kannst, fang mit dem Bartstyle an, der die meisten Haare hat und sortiere danach. So kannst du dich nach und nach an verschiedene Styles ran tasten.
Nimm dafür den Aufsatz des Trimmers ab, um präzise Konturen schneiden zu können. Unser Tipp: Schneide bzw. trimme den Oberlippenbart stufig. Das heißt, dass die oberen Barthaare (näher an der Nase) in der Regel länger sein sollten und Richtung Lippen kürzer. Die Kunst liegt darin, beide Seiten gleichmäßig zu schneiden. Nimm dir hier also bitte ausreichend Zeit. Oberlippenbärte sind in keiner Weise schnell geschnittene Bartstyles.

Besondere Vorsicht ist beim Kürzen der Haare oberhalb der Lippen geboten. Bist du geübt, nimm den Trimmer Aufsatz ab und nutze den blanken Scherkopf dafür. Falls nicht, lege deinen Trimmer erstmal zur Seite und nimm eine Schere. Entweder hast du eine spezielle Bartschere oder aber eine Babynagelschere. Dadurch verhinderst du, dir in die Lippen zu schneiden. Kürze mit der Schere (oder dem Trimmer) alle überstehenden Haare.

Step #4: Styling und Pflege

Du bist happy mit deinem Bartstyle? Super! Wasche zuerst dein Gesicht und Bart mit klarem Wasser, um Rasur Rückstände zu entfernen und trockne deinen Bart anschließend. Wir empfehlen dir einen Bart Softener, um deine Barthaare weicher zu machen und die Haut darunter mit Feuchtigkeit zu versorgen. Denn diese wurde durch die Rasur natürlich beansprucht. Alternativ ist ein Bartöl auch eine gute Option. Einfach ein bis drei Pumpstöße sanft in deinen Bart einmassieren und nicht ausspülen.

Nun kommt deine Bartbürste wieder zum Einsatz, gefolgt von Bartwachs oder der stärkeren Bartwichse, damit dein Bart auch erstmal seine Form behält. Hier kannst du entweder die rasierte Bartform unterstreichen oder nach Belieben formen. Besonders bei einem Zwirbelbart solltest du beim Styling keine Abstriche machen oder an Bartwichse sparen.


Sharing is caring!
Was ist dein Lieblingsstyle? Trimmst du deinen Oberlippenbart selber? Wir freuen uns von dir auf Instagram oder Facebook zu hören!


Dein Brooklyn Soap Team

FAQs

In welche Richtung soll ich meinen Bart trimmen?

Das kommt ein wenig darauf an, wo du dich rasierst. Auf Höhe deiner Ohrläppchen bis zur Ohroberkante empfehlen wir dir, gegen die Haarwuchsrichtung zu trimmen.
Die Wangen bis Mundwinkelhöhe - inklusive oberhalb der Lippen - lieber mit der Haarwuchsrichtung.
Alles unterhalb der Mundwinkel und der Lippe dann wieder in Haarwuchsrichtung trimmen. Bei sehr empfindlicher Haut rasiere erstmal nur in Haarwuchsrichtung und versuche, ob gegen die Haarwuchsrichtung für deine Haut überhaupt funktioniert. Falls nicht, wähle lieber einen anderen Bartstyle, denn Rasurbrand oder Pickelchen sind es nicht wert.

Was sind die größten Fehler bei der Rasur eines Schnurrbarts?

#1: Eine Nassrasur! Deine Haare fallen anders im nassen Zustand. Falls du nicht dauerhaft mit nassen Barthaaren in deinem Alltag rumläufst, solltest du deine Haare auch nicht so schneiden. Da wir davon ausgehen, dass deine Barthaare hauptsächlich trocknen sein werden, solltest du deine Haare auch im trockenen Zustand schneiden.
#2: Von oben nach unten, also horizontal zu rasieren! Rasiere deinen Oberlippenbart diagonal von außen Richtung Mundwinkel/Mundfalte, das sieht nicht nur besser, sondern auch natürlicher aus. Wenn du nicht gezielt auf einen geraden Oberlippen Style hinaus bist, trimme/rasieren deinen Oberlippenbart in einem diagonalen, leicht runden Bogen um den Mund.
#3: Falsche oder fehlende Pflege. Sowohl dein Bart als auch deine Barthaare möchten gepflegt werden. Je nach Struktur und Anspruch deiner Haare sollte deine Wahl auf Bartöl, Bart Softener oder Bart- und Gesichtscreme fallen.
#4: In Eile rasiert. Das Ergebnis: ein unordentlicher, unsymmetrischer Bart, wahrscheinlich sogar Rasierpickelchen und gerötete Stellen im Gesicht. Tu uns und dir einen Gefallen, und nimm dir Zeit!

Wie lange muss ein Schnurrbart wachsen?

Das hängt von vielen Faktoren ab. Wenn du mehr dazu wissen möchtest, sind die Artikel Bart wachsen lassen und Bartwachstum beschleunigen hilfreich. 

Wie bekomme ich einen Zwirbelbart?

Zuerst einmal: durch lange Barthaare. Und Geduld. du musst deine Haare erstmal lange wachsen lassen, damit du genug Haare zum Zwirbeln hast. Dieser Style ist nicht für jede*n geeignet, aber wenn du Bock drauf hast, versuchs gerne! Sieht nämlich richtig schick aus und zieht viel Aufmerksamkeit auf sich. Ist also nichts für Introvertierte, denn du wirst mit Sicherheit oft darauf angesprochen werden! 

Entdecke weitere Bart- & Rasurpflege-Tipps in unserer Academy