Artist Edition Glasflasche

Artist Edition Glasflasche 28 5 5 1

Unterstützt Wasserprojekte in Uganda.

14.95 EUR
(Preis pro Glasflasche · ohne Inhalt)

Auf Lager - Lieferung in 1-2 Werktagen

Dazu passt:

Body Wash Refill (1L) 27.95 EUR 39.75 EUR

Schneller Versand – Versandkostenfrei ab 29€

Gratis Pflegeprodukt zu jeder Bestellung

30 Tage Rückgaberecht & kostenloser Rückversand

Kauf auf Rechnung – mit Klarna

Verfügbarkeit in deiner Nähe prüfen

Der gesamte Erlös wird an Viva con Agua gespendet.
Das "Walls of Water” Projekt in Kampala versorgt ugandische Grundschulen mit Wasserfiltern und mobilen Handwaschstationen.

Unterstützt Wasserprojekte

Hergestellt in Deutschland

Limitierte Auflage

Everything you need to know

  • Das Walls of Water Projekt

    • Warum ist das Projekt wichtig?

      • Der Zugang zu sauberem Trinkwasser, Hygiene und Sanitärversorgung ist 2010 von der UN als Menschenrecht deklariert worden und im Rahmen der Sustainable Development Goals unter dem SDG#6 explizit festgehalten.

        Trotzdem haben noch immer rund 582 Millionen weltweit dauerhaft keinen Zugang zu sicherem Wasser und rund 2,4 Milliarden Menschen fehlt es an jeglicher Sanitärversorgung. In Uganda sind verunreinigtes Wasser sowie mangelnde oder unzureichende Kenntnisse über ein angemessenes Hygieneverhalten die Hauptursache für Durchfallerkrankungen, Cholera und viele andere Krankheiten. Offizielle Statistiken zeigen, dass nur 56% der ugandischen Bevölkerung ständigen Zugang zu sauberem Wasser haben und 41% über angemessene sanitäre Einrichtungen verfügen. Angemessene Hygiene- und Hygienepraktiken könnten jedes Jahr weltweit bis zu 361.000 Todesfälle verhindern, und allein regelmäßiges Händewaschen mit Seife verringert das Risiko für Durchfallerkrankungen um 48%.

    • Was ist das Ziel des Projektes?

      • Das Walls of Water Projekt stellt sich den Herausforderungen und nutzt die Synergien der universellen Sprache Kunst, um die breite Bevölkerung in Kampala kreativ für das globale Thema Wasser zu sensibilisieren. Die lokale Zivilgesellschaft soll zu selbstbestimmten, verantwortungsbewussten Handeln aktiviert werden und Impulse erhalten ihre Alltagsgewohnheiten lösungsorientiert zu hinterfragen aber auch darin bestärkt werden, zusätzliche nationale Mittel zu mobilisieren um das SDG#6 zu verwirklichen.

        Darüber hinaus erhalten Schüler*innen an ugandischen Grundschulen durch Wasserfilter und mobile Handwaschstationen eine wichtige Grundversorgung und lernen in Kunstworkshops auf freudvolle und kreative Art und Weise wie sie durch konkrete Handlungen eine sofortige und dauerhafte Verbesserung der alltäglichen Gesundheits- und Hygienesituation herbeiführen können und teilen dieses Wissen in ihren Familien und Gemeinschaften.

    • Wie viele Menschen werden erreicht?

      • Rund 1.000 Haushalte werden durch das Projekt direkt erreicht, zusätzlich verbessern sich die Gesundheits- und Lernbedingungen von rund 1.500 Schüler*innen.

    • Was sind die Hauptaktivitäten?

      • Zugang zu sauberem Trinkwasser und Hygiene, durch Trinkwasserfilter und Handwaschstationen.

        Gestalten von 8 großen Kunstwerken auf Wänden im öffentlichen Raum durch nationale und internationale Künstler*innen.

        Durchführung von Communityworkshops und Frauenzirkeln, um die Bewohner*innen vor Ort in den Prozess mit einzubeziehen und ihren Themen durch die Kunst eine Sprache und ein Gesicht geben zu können.

        Schulworkshops an Grundschulen, die auf kreative und freudvolle Weise alles rund um die Themen Wasser, Toiletten und Hygiene vermitteln.

        Gestalten von Schulgebäuden, wie etwa Toilettenräumen usw.

  • Viva con Agua

    • Was ist Viva con Agua?

      • Viva con Agua unterstützt Wasserprojekte mit der Vision “WASSER FÜR ALLE – ALLE FÜR WASSER!“. Wasser ist neben der Luft zum Atmen die Grundlage allen Lebens und ein zentrales Menschenrecht.

        Viva con Agua verfolgt die Vision, dass alle Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser, Hygieneeinrichtungen und sanitärer Grundversorgung bekommen. 2,2 Milliarden Menschen weltweit haben keinen gesicherten Zugang zu sauberem Trinkwasser. Davon fehlt rund 785 Millionen Menschen sogar die Basis-Versorgung mit Trinkwasser.

    • Welchen Ansatz verfolgt Viva con Agua?

      • Positiver Aktionismus. Als ALL PROFIT Organisation (Non-Profit klingt so freudlos) setzt Viva con Agua auf die universellen Sprachen Musik, Kunst und Sport, um Menschen für sauberes Trinkwasser zu aktivieren und Spenden zu generieren.

        Durch freudvolle Aktionen generiert Viva con Aguq Gelder die schließlich in WASH-Projekte in immer mehr Viva con Agua Ländern fließen. WASH steht für Wasser, Sanitär und Hygiene und verbessert so die Lebensumstände von vielen Menschen langfristig.

        Der Verein Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. wurde 2006 offiziell eingetragen und als gemeinnützig anerkannt. Seit diesen Anfangstagen ist die Viva con Agua-Family stetig gewachsen. Es gibt freiwillige Viva con Agua-Crews in unzähligen deutschen Städten und eigenständige eingetragene Vereine in der Schweiz, Österreich, den Niederlanden, Uganda und Südafrika.

        Die Idee der ALL PROFIT Organisation und des Spendensammelns mit Spaß und Freude ist also zur internationalen Idee geworden und bewahrheitet die Vision „Wasser für alle – alle für Wasser„!

    • Wie kann ich Viva con Agua zusätzlich unterstützen?

  • Die Artists

    • Was ist die Idee hinter der Artist Edition?

      • Unsere Artist Edition Glasflaschen sollen auf kreative Weise daran erinnern, wie wertvoll und wichtig der Zugang zu sauberem Wasser und zu Hygiene und Sanitärversorgung ist – und zwar für ALLE. Dafür haben wir uns mit drei deutschen Künstlern zusammengetan, die in ihrer Formsprache das Thema "Wasser" erzählen. Mit jeder Benutzung der Glasflaschen soll auf kunstvolle Art und Weise daran erinnert werden, wie wertvoll die Ressource Wasser und wie wichtig der bewusste Umgang mit Wasser ist.

    • Welche Künstler haben die Glasflaschen gestaltet?

      • Gestaltet wurden die Glasflaschen von den drei talentierten Artists Gabe, Mirco Steckhan und Hekmek. Jeder der drei hat einen eigenen, kunstvollen Weg gefunden das Thema "Wasser" darzustellen. Somit erhältst Du nicht nur eine nachhaltige Verpackung für Duschgel, Shampoo, Handseife, Spülmittel,..., sondern auch ein kleines Kunstwerk.

Walls of Water Kampala
Das Projekt unterstützt unter anderem Schulen bei dem Ausbau der Sanitärversorgung und vermittelt den Kindern auf künstlerische Weise alles rund um die Themen Wasser, Toiletten und Hygiene.

Unsere Körperpflege

Natürliche Essentials für deine tägliche Pflegeroutine.

Händler in deiner Nähe finden