Find a dealer near you
  •  Kauf auf Rechnung
  •  Kostenloser Rückversand
  •  1-2 Werktage Lieferzeit
  •  30 Tage Widerrufsrecht

Damit Dein Tattoo gut verheilt und Du mit ihm für immer so happy bist, wie am ersten Tag, ist die richtige Pflege in den ersten Wochen besonders wichtig.

Nachdem Du mit Deinem Tätowierer besprochen hast, ab wann Du die Wundauflage entfernen kannst, beginnst Du mit der Pflege Deines Tattoos

Bitte denke daran, dass Du Dir immer gründlich die Hände wäschst, bevor Du es berührst. Säubere die tätowierte Haut mit einem milden, parfumfreien Waschgel, um überschüssige Farbe und Wundflüssigkeit zu entfernen und tupfe sie vorsichtig trocken. Im Anschluss cremst Du Dein Tattoo mit einer dünnen Schicht Tattoo Creme ein. Wiederhole das Eincremen je nach Bedarf drei- bis fünfmal täglich und entferne zwischendurch ältere Creme-Reste mit etwas lauwarmem Wasser.

5 Tipps vom Tätowierer Tobias Tietchen

? In der Anfangszeit kann es zu Hautrötungen rund um Dein neues Tattoo kommen.

? Durch die Neubildung der Haut nach ein paar Tagen, kommt es zu einem leichten Juckreiz und einem Abschälen der obersten Hautschicht – ähnlich wie bei einem Sonnenbrand. Bitte vermeide es, dem Juckreiz nachzugeben und zu Kratzen. Du kannst ihn durch Kühlung oder durch sanftes Abklopfen der betroffenen Stellen lindern.

? Schütze Deine tätowierte Haut in den ersten 2-3 Wochen vor direkter Sonneneinstrahlung und nutze danach stets einen Sonnenschutz, damit die Farben Deines Tattoos nicht verblassen.

? Vermeide in der ersten Woche übermäßiges Schwitzen, indem du auf Sport verzichtest. Sauna, Solarium und Chlorwasser sollten in den ersten zwei Wochen tabu sein.

? Generell gilt: Die Tattoo Creme lieber oft und dünn, als selten und dick auftragen.

Entdecke unsere Tattoo Creme jetzt online oder live beim Ice, Drinks & Tattoos Event am 11. August in Hamburg.